Allg. Bedinungen zur Teilnahme

Anmeldung:
Anmeldungen bitte in schriftlicher Form, auch per Fax, Email oder Anmeldeformular mit Angabe Ihrer deutlich geschriebenen Adresse, dienstliche Telefonnummer, Angabe Ihres Berufsstandes (Physio-, ErgotherapeutInnen o.a.) ggf. Mail-Adrese und der gewünschten Kursnummer.

Seminargebühren:
Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühren (incl. alle Bankspesen) unmittelbar nach Erhalt der Kursplatzbestätigung ggf. spätestens zu dem dort genannten Zahlungstermin auf eine unserer Bankverbindungen. Nur bei rechtzeitigem Zahlungseingang ist der Kursplatz definitiv für Sie reserviert.

Abmeldungen / Teilnahmegebühren:
Die Bennenung von Ersatzteilnehmern ist möglich.

Bis 8 Wochen vor Kursbeginn stornieren wir Ihre Anmeldung kostenlos.
Bis 4 Wochen vor Kursbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 €.
Bei Absagen zwischen 2 und 4 Wochen vor Kursbeginn erheben wir 50% der Kursgebühren..
Bei noch kurzfristigerer Absage wird die volle Kursgebühr fällig.

Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Nur die Gebühren nicht zu überweisen wird nicht als Abmeldung aufgefasst. Rückzahlungen auf Grund von Fehltagen durch Krankheit oder anderen Gründen sind augeschlossen. Vergessen Sie bei einer Stornierung nicht Ihre gebuchten Übernachtungen zu stornieren.

Absage von Seminaren durch den Veranstalter:
Wir bitten um Ihr Verständi, dass wir und die Absage von Seminaren bei Krankheit der ReferentInnen oder Unterbelegung vorbehalten müssen. In jedem Falle sind wir bemüht, Ihnen die Absagen oder notwendigen Änderungen so schnell wie möglich mit zu teilen. Im Falle einer Kursabsage durch uns erstatten wir Ihnen die eingegangene Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Versicherung:
Die KursteilnehmerInnen sind grundsätzlich für den eigenen Versicherungsschutz selbst zuständig und handeln bei Übungen und Demonstartionen an Patienten oder anderen auf eigene Gefahr und Risiko. Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und DotentInnen ist ausgeschlossen.

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Lehrgangsbescheinigung/Zertifikat und Bescheinigung über die Seminargebühren

Prüfung

Es besteht die Möglichkeit eine Extremitäten- und eine Wirbelsäulenprüfung abzulegen. Das Examen umfaßt einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die theroretische Prüfung umfaßt 30 Multiple-Choice Fragen, die in 60min beantwortet werden müssen. Die praktische Prüfung dauert pro Prüfperson ca. 45min. Diplominhaber werden in das Register „Orthopädische Medizin Cyriax®“ aufgenommen.

Anerkennung: Nach Erhalt des Zertifikates ist die Orthoädische Medizin Cyriax® in Baden-Württemberg zum Satz der Manuellen Therapie abrechnungsfähig.

Kurse für Ergotherapeuten

Die Ausbildung wird als Modulsystem präsentiert und besteht etwa zu 60% aus praktischem Üben von Techniken wie Unteruchung, Mobilisation, Querfriktion, Manipulation u.a.. Der Unterichtsstoff wird mit Hilfe von Powerpointpräsentationen, anatomischen Modellen, Videobändern und Dias vermittelt. Weiter besteht die Möglichkeit, eigene Patienten vorzustellen, wodurch das Verarbeiten des angebotenen Lehrstoffes unterstützt wird.

Lehrinhalte: Beschreibende Anatomie / Anatomie in Vivo
Osteo- & Arthrokinematik / Biomechanik
Allgemeine und spezielle Gelenkdiagnostik
Pathologie
Dreidimensionale manuelle Mobilisationstechnik
Querfriktion / Dehnung
Muskuläre Stabilisation / Rehabilitationsprotokolle
Kursaufbau: 1: Einführung (1 Tag)
Basisprinzipien der Orthopädischen Medizin, Osteo- und Arthrokinematik, Arthrose / -itis, Bindegewebsphysiologie.
2: Hand (3 Tage)
3: Ellenbogen (1 Tag)
4. Schulter (3 Tage)

Kurse für Physiotherapeuten

Die Ausbildung wird als Modulsystem präsentiert und besteht etwa zu 60% aus praktischem Üben von Techniken wie Unteruchung, Mobilisation, Querfriktion, Manipulation u.a.. Der Unterichtsstoff wird mit Hilfe von Powerpointpräsentationen, anatomischen Modellen, Videobändern und Dias vermittelt. Weiter besteht die Möglichkeit, eigene Patienten vorzustellen, wodurch das Verarbeiten des angebotenen Lehrstoffes unterstützt wird.

Lehrinhalte: Beschreibende Anatomie / Anatomie in Vivo
Osteo- & Arthrokinematik / Biomechanik
Allgemeine und spezielle Gelenkdiagnostik
Pathologie
Dreidimensionale manuelle Mobilisationstechnik
Querfriktion / Dehnung
Muskuläre Stabilisation / Rehabilitationsprotokolle/ Injektionstechniken (nur für Ärzte)
Kursaufbau: 1: Einführung (1 Tag)
Basisprinzipien der Orthopädischen Medizin, Osteo- und Arthrokinematik, Arthrose / -itis, Bindegewebsphysiologie.
2: Obere Extremität (pro Gelenk 3 Tage)
Schulter, Ellenbogen, Hand.
3: Untere Extremität (pro Gelenk 3 Tage)
Hüfte, Knie, Fuß. 
4:
 Wirbelsäule
LWS, BWS, SIG, (pro Abschnitt 3 Tage)
HWS 4Tage